Sonntag, 26. Juni 2016

 Das Leben als Autorin ist spannender als angenommen. Ursprünglich glaubte ich, dass Schriftsteller sich hinter ihren Werken verstecken, doch nun lerne ich eine andere Seite kennen. Überwiegend plaudere ich mit Gleichgesinnten oder neugierigen Leuten. Es macht Spaß über das eigene Werk zu berichten, überall Menschen begeistern zu können. Nun muss ich herausfinden, wie man an Lesungen kommt. Das finde ich noch in den nächsten Wochen heraus. Wer eine Lesung möchte, ob klein oder groß, kann mich über mein Kontaktformular anschreiben.
Am meisten würde ich mich über Schulen freuen. Zu gerne möchte ich jungen Menschen etwas vermitteln. Immerhin tue ich das auch in meinem beruflichen Alltag, in welchem ich ebenfalls meine Erfüllung finde.

In der kommenden Woche habe ich viel vor. Eine neue Rezension, mein Job, das Buch und das Problemchen mit den Lesungen lösen, ein neuer Artikel für die Huffington Post ist ebenfalls in Aussicht. Außerdem schulde ich meinen Facebookfans noch eine Buchverlosung. Doch da will ich nichts falsch machen. Deshalb vertage ich es. Aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben.

Ich wünsche Euch allen eine ruhige Woche. In manchen Bundesländern gehen die Sommerferien los. Liebe Eltern lasst euch nicht stressen, liebe Kinder, ich hoffe, ihr bekommt sonnige Tage.

Liebe Grüße
Steffi Krumbiegel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen