Freitag, 17. Juni 2016


Die erste Rezension!




Wie bereits erwähnt war ich mir anfangs bei dem Thema nicht sicher. Nadja sollte ursprünglich keine richtige Fantasy-Story werden, da ich von diesem Genre eigentlich so gut wie nichts weiß. In Ordnung, ich las die Tribute of Panem oder City of Bones, aber ich und Fantasy? Nein, das konnte ich mir nicht vorstellen. Wie es aber oft im Leben spielt, entwickelte sich alles anders, als man denkt.
Nadja wollte unbedingt zaubern können. Ich unterlag ihrem Bann und schon fing die Geschichte an, ihren eigenen Verlauf zu nehmen. Oft ist es beim Schreiben so, dass meine Protagonisten eigene Wege gehen. Manchmal kann ich es kaum erwarten weiterzuschreiben, da ich selbst wissen will, wo die Handlung hin läuft.

Durch meine Unsicherheit getrieben, recherchierte ich nach den unterschiedlichsten Blogs. Die meisten beschränken sich auf einzelne Themen. Jacky aus dem Blog -Magie aus der Feder- fiel mir umgehend ins Auge. Sie las überwiegend Fantasy und ihre Reszis beeindruckten mich. Ein bisschen schüchtern schrieb ich sie an. Kaum konnte ich die Antwort erwarten. Ständig sah ich auf meinen Mail Eingang.
Bis sie mich überraschte. Ein paar Dinge besserte ich auf ihr Anraten hin aus und schon ging es los. Aber hier ihre Rezi.
Gott, ich bin so glücklich!!!!

Magie aus der Feder


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen