Montag, 9. Mai 2016

Hier eine neue Rezension:
Erst einmal Danke für die 4 Sterne. Ja, Hanna ist nichts für jeden. Aber das ist auch bei Filmen so. Zumal der / die Kritikgeber/ in zugibt, dass es das erste Buch aus diesem Genre ist. Dennoch freue ich mich, dass die Geschichte als spannend empfunden wurde. Das mit den Sprüngen habe ich bereits dreimal gehört. Wobei andere das bereits, aus anderen Romanen, kannten und als nicht schlimm empfanden. Trotzdem werde ich in Zukunft anders darauf achten oder daran arbeiten. Zu den „Liebesszenen“. Natürlich müssen die detailliert sein, sonst wäre es kein Erotikroman.
Aber ich freue mich über diese 4 ehrlichen Sterne richtig doll. Da es wieder jemand gelesen hat und nicht als absolut schlecht empfand. Denn ich selbst scheine mein schlimmster Kritiker zu sein.
Rezension bezieht sich auf: Voin: Hanna (Kindle Edition)
Es war sehr interessant einen Roman aus diesem Milieu zu lesen. Die Handlung hat mir gut gefallen, die erotischen Szenen wären nicht so detailliert nötig gewesen. Die Erzählung war mir oft etwas zu sprunghaft. Nicht für jeden zu empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen