Freitag, 11. März 2016

Mein persönlicher Wochenrückblick. Zu erst einmal fehlt mir Schlaf. Ganz viel Schlaf. Eine neue Geschichte nimmt allmählich Formen an. Die Hälfte ist geschafft. Nebenher, eigentlich hauptsächlich, muss ich noch immer arbeiten gehen. Zu allem Übel nötigt mich mein Arbeitgeber mit einem neuen Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Aber auch das gehört zum Alltag dazu.
Einmal mehr bekam ich diese Woche einige positive Rückmeldungen zu meinem Buch. Wie auch zu einer anderen Geschichte, an der ich noch Verbesserungen vornehmen muss. Der 2. Teil von Voin ist fertig. Der 3. lässt auf sich warten. Das wird wohl noch dauern. Für Euch heißt es also, zittern. Zumal Ihr Euch noch etwas in Geduld üben müsst, bis der 2. Teil erscheint.

Ich wünsche Euch schon einmal ein schönes Wochenende.

Eure Steffi Krumbiegel

PS: Wieso habe ich mehr Besucher aus den USA, als aus Deutschland? Grüße an die Staaten, insofern ihr das lesen könnt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen