Samstag, 5. März 2016

Ein wundervoller Märzsamstag. Auch wenn der Himmel trüb wirkte, mir Regen drohte, konnte ich ein paar schöne Stunden draußen verbringen. Die Seele beim Schneiden von Sträuchern baumeln lassen, meine Gemüsebeete vorbereiten. Damit ich im Sommer in meinen sprießenden Garten schreiben kann. Es gibt nichts Schöneres, als selbst Angebautes genießen zu können. Mein Kind dabei zu beobachten, wie es sich die Beeren von den Sträuchern zupft und mit verschmierten Mund glücklich strahlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen