Donnerstag, 11. Februar 2016

Heute bekam ich meine erste Bewertung von einer Thalia Kundin. Danke für die 5 Sterne und die liebe Beschreibung: 

»Ein tolles Erstlingswerk der Autorin!
Die Entwicklung der Hauptfigur hat mich sehr beeindruckt. Man erkennt, wie sie sich weiterentwickelt und immer wieder aufsteht, trotz der Steine, die ihr immer wieder in den Weg gelegt werden.
Ich habe beim Lesen alle Gefühlsfacetten durchlebt. Von Trauer zu Wut bis hin zu Freude, Tränen und natürlich Liebe. Auch die erotischen Szenen sind sehr gefühlsbetont geschrieben und sehr sinnlich.
Auch die verschiedenen Wendungen in dem Buch hätte ich so nicht erwartet und machen das Buch daher umso spannender und aufregender!
Ich hoffe es wird nicht das letzte Buch der Autorin bleiben!«

Auch die 5 Sterne bei Amazon darf man nicht vergessen:

»Dieses Buch ist ein »Must have«. Super gut geschrieben, man kann gar nicht aufhören zu lesen. Es ist wie aus dem Leben gegriffen und Erotik gehört auch dazu. Wer Shades of Grey gelesen hast, sollte dies unbedingt auch lesen.«

Wobei ich mein Werk nur ungern mit Shades of Grey vergleichen lasse. Trotzdem vielen lieben Dank!

Kommentare:

  1. VOIN hat soviel mit Shades of Grey zu tun, wie der Himmel mit der Hölle. Die Geschichte um Hanna, Alex, Ivan und alle andern Personen, ist eine mit Tiefgang. Die kurzen erotischen Beschreibungen sind eher Beiwerk. Im Vordergrund steht die Handlung um Hanna und Ereignisse, die ihr Leben aus den Fugen gehoben haben. Sie gibt nicht auf und fordert ihr Schicksal heraus. Ich freue mich auf den zweiten Teil und bin sehr gespannt wo die Autorin die weitere Handlung spielen lässt. Autorin A.LaRé

    AntwortenLöschen
  2. Danke!!! Danke für die schönen Worte!

    AntwortenLöschen